ADM informiert über Salmonellen in EU-Sojaschrot

23.12.2017

Am 22.12.2017 informierte ADM über Salmonellenfund im EU NON-GMO Sojaschrot im Werk Straubing.

Alle Kunden werden augerufen, evtl. vorahndene Chargen aus Straubing nicht weiter zu verarbeiten oder zu veräußern.

Die mit diesem Soja-Extraktionsschrot hergestellten Mischfuttermittel sind zu sperren. Ausnahmen sind mit salmonellenreduzierenden bzw. -abtötenden Maßnahmen (z.B. Pelletierung, Zusatz von Säuren, Konditionierung) hergestellte Mischfuttermittel.

Betroffen sind Chargen aus dem Zeitraum vom 13. November 2017 bis 15. Dezember 2017

kb


« zurück

ADM informiert über Salmonellen in EU-Sojaschrot

23.12.2017
Am 22.12.2017 informierte ADM über Salmonellenfund im EU NON-GMO Sojaschrot im Werk Straubing. Alle Kunden werden ...
Mehr lesen »

Mehrheit für Verbot von Glyphosat in Deutschland

11.12.2017
Die Fraktionen von Grünen, Linke und SPD nutzen das Vakuum in der Regierungsbildung für Initiativen im Bundestag und ...
Mehr lesen »

Frankreich verbietet Glyphosat

26.09.2017
Frankreichs Regierungssprecher Christophe Castaner kündigte an, dass Frankreich gegen eine Zulassungsverlängerung ...
Mehr lesen »